buehnenbild-ausruestung.jpg
AusrüstungAusrüstung

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Bevölkerungsschutz und Rettung
  3. Ausrüstung

Unsere Ausrüstung

Fahrzeuge & Ausrüstung

Der Bereitschaft Diepholz stehen für die Erfüllung der unterschiedlichen Aufgaben verschiedene Fahrzeuge und Ausrüstungsgegenstände zur Verfügung. Klicken Sie auf die Fotos unserer Ausrüstung, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Krankentransportwagen - RK DH 47-92-3

Zur Versorgung und dem Transport von Verletzten steht ein Krankentransportwagen des Typs Mercedes bereit. Für den Transport von zwei Patienten stehen eine Fahrtrage sowie ein Tragestuhl zur Verfügung. Ausgestattet ist das Fahrzeug außerdem mit diverser Ausrüstung, wie z.B. einem automatisierten externen Defibrillator (AED), Rucksäcken, Sauerstoff und vielem mehr.
Das Fahrzeug ist in den Erweiterten Rettungsdienst eingebunden.

Foto: DRK OV DH

Krankentransportwagen Typ B - RK DH 47-92-4

Dieser Krankentransportwagen (KTW) Typ B  ist ähnlich ausgestattet wie der RK 47-92-3 und ebenfalls in den Erweiterten Rettungsdienst eingebunden. Der KTW Typ B bietet die Möglichkeit zwei Patienten liegend und eine weitere Person sitzend zu transportieren.

Foto: DRK OV DH

Gerätewagen San - RK DH 47-96-3

Der Gerätewagen San bietet zahlreiche Möglichkeiten der technischen Versorgung an einer Einsatzstelle. So sind auf dem Fahrzeug ein Ersatzstromerzeuger, Strahler und vieles mehr verlastet. Außerdem wird ein Zelt mitgeführt.
Neben den technischen Materialien beinhaltet der GW San diverse zusätzliche Sanitätsmaterialien für die Versorgung von mehreren Verletzten. Dazu gehören z.B. Decken, Tragen, Ruhigstellungsmaterialien und Verbandstoffe.
Das Fahrzeug ist in den Erweiterten Rettungsdienst eingebunden.

Foto: DRK OV DH

Mannschaftstransportwagen - RK DH 47-17-3

Mit dem Mannschaftstransportwagen (MTW) vom Typ Mercedes Sprinter steht der Bereitschaft ein vielfältig nutzbares Fahrzeug zur Verfügung. Das Fahrzeug mit seinen neun Plätzen kann je nach Bedarf zum Transport von Betroffenen, der Materialzuführung, oder der Helferlogistik genutzt werden.
Der MTW kann bei Bedarf im Erweiterten Rettungsdienst eingesetzt werden.

Foto: DRK OV DH

Lastkraftwagen Küche - RK DH 47-69-8

Der Küchen-LKW vom Typ Mercedes tranportiert Küchenutensilien und einen Wasserversorgungseinsatz. Mit dem angehängten Feldkochherd gehört das Fahrzeug zu einer der zwei vorhandenen Verpflegungskomponenten im DRK Kreisverband Diepholz. 

Foto: DRK OV DH

Feldkochherd als Anhänger

Der Feldkochherd vom Typ Progress verfügt über eine Kapazität von 300 Portionen Eintopf oder 150 Portionen Mehrtopfgerichte pro Durchlauf und kann somit eine größere Anzahl von Einsatzkräften oder Betroffenen versorgen.

Foto: DRK OV DH

Versorgungsrucksäcke und -taschen

Für eine abgestimmte Versorgung stehen unseren Helfern zahlreiche Rucksäcke und Taschen für die direkte Erstversorgung von Verletzten oder unverletzten Betroffenen bereit. Zur medizinischen Ausstattung gehören zum Beispiel Sauerstofftaschen, Sanitätsrucksäcke nach DIN 13 155 (inkl. Zusatzmaterial) und zwei automatisierte externe Defibrillatoren (AED).

Foto: C. Graumann / DRK Ortsverein Jöllenbeck, www.drk-joellenbeck.de